Skip to main content

Pressekontakt „Luther 2017“

Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017"

Markus Galle
Collegienstraße 62c
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.: 49 (0) 3491/ 466-213

presse@luther2017.de


Medieninformationen

Medieninformation: Bundesfinale Poetry-Slam-Reihe „machtWORTE!“ in Wittenberg

Eingebettet in die „Wittenberger Tage zur Deutschen Sprache“ findet am 28. September 2017 das Bundesfinale der Poetry Slam-Reihe „machtWORTE!“ zum Reformationsjubiläum statt. 

Ohne Martin Luther und die Reformation wäre die deutsche Sprache um einiges ärmer. Nicht zuletzt um diesen Einfluss geht es bei den „Wittenberger Tagen zur Deutschen Sprache“ vom 21. September bis 3. Oktober 2017. 

In diesem Rahmen erwartet die Besucher mit dem Bundesfinale der Poetry Slam-Reihe „machtWORTE!“ ein besonderer Höhepunkt. Veranstaltet von der Staatlichen Geschäftsstelle „Luther 2017“ sowie der Lutherstadt Wittenberg kommen am Donnerstag, 28. September 2017, ab 19 Uhr einige der besten deutschen Poetry Slammer in die Stadt des Thesenanschlages. 

Download Medieninformation: Bundesfinale Poetry Slam, 21. September (.pdf, 91 KB)

Download Pressebild Bundesfinale Poetry Slam (.jpg, 2,8 MB)


Medieninformation: „Wittenberger Länderwochen“ finden ihren Abschluss

Sachsen-Anhalt stellt seine kulturelle und touristische Vielfalt auf dem Wittenberger Lutherhof vor. Bevor die „Wittenberger Länderwochen“ zu Ende gehen, präsentiert sich das Land vom 5. bis zum 10. September interessierten Gästen.

Sowohl der Auftakt als auch der Abschluss der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ ist dem Gastgeberland Sachsen-Anhalt vorbehalten. Neben touristischen Präsentationen und Ausstellungen rund um das Thema Reformation in Mitteldeutschland, wird es am Mittwoch, dem 6. September ab 13:30 Uhr, mit dem „Drumcircle“ der Musikakademie Kloster Michaelstein zu einem ersten Höhepunkt kommen.

Download Medieninformation: Wittenberger Länderwochen schließen ab, 1. September (.pdf, 91 KB)

Download Programm Länderwoche Sachsen-Anhalt (.pdf, 343 KB)

Download Pressebild Länderwoche Sachsen-Anhalt (.jpg, 2,1 MB)


Medieninformation: Gojko Mitić nach 35 Jahren wieder in Wittenberg

Der sächsische Beitrag zur Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ zeigt die kulturelle Vielfalt des Freistaates. Vom 29. August bis zum 3. September 2017 werden kulturelle, cineastische und musikalische Höhepunkte bei freiem Eintritt im Wittenberger Lutherhaus zu sehen sein. 

Mit reformatorisch bedeutsamen Stätten u. a. in Torgau, Leipzig oder Zwickau spielt der Freistaat sowohl historisch als auch kulturell und touristisch eine bedeutende Rolle im Jubiläumsjahr. Entsprechend reicht das vielfältige Programm von Lesungen über Theater und Film bis hin zu Musik und Diskussionen. 

Download Medieninformation: Gojko Mitić, 23. August 2017 (.pdf, 98 KB)

Download Programm Länderwoche Sachsen (.pdf, 614 KB)

Download Pressebild Länderwoche Sachsen (.jpg, 1,3 MB)


Medieninformation: Ungarische Tage

Die Bindung zwischen Ungarn und Lutherstadt Wittenberg ist seit Jahrhunderten sehr eng. Nachdem das originale Testament Martin Luthers schon seit Anfang August in Wittenberg zu sehen ist, widmen sich die Ungarischen Tage vom 24. bis 27. August 2017 nun der gemeinsamen Geschichte. 

Mit einem gemeinsamen Programm u. a. der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn, der staatlichen ungarischen Gedenkkommission zum Reformationsjubiläum und der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt werden die Ungarischen Tage ein besonderes Augenmerk auf die enge Beziehung zwischen Ungarn und der Lutherstadt Wittenberg legen. 

Download Medieninformation: Ungarische Tage, 21. August 2017 (.pdf, 94 KB)

Download Programm Ungarische Tage (.pdf, 117 KB)

Download Pressebild Ungarische Tage (.jpg, 4,37 MB)


Medieninformation: Fotowettbewerb „Mein Reformationsjubiläum“ und InstaWalks

Ab sofort und noch bis zum 17. September 2017 können alle Fotobegeisterten ihr schönstes Bild beim Fotowettbewerb „Mein Reformationsjubiläum“ der Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ einreichen. Die Chance auf die besten Motive bieten vier InstaWalks. 

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 500 Jahren Reformation lädt die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ dazu ein, die eigenen Erlebnisse und schönsten Momente im Jubiläumsjahr mit anderen zu teilen. Beim Fotowettbewerb „Mein Reformationsjubiläum“ sind dabei der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 

Download Medieninformation: Fotowettbewerb und InstaWalks, 9. August 2017 (.pdf, 92 KB)

Download Logo Fotowettbewerb „Mein Reformationsjubiläum“ (.jpg, 429 KB)


Medieninformation: Kultur aus Thüringen bei den „Wittenberger Länderwochen“

Als fünftes Bundesland wird sich der Freistaat Thüringen vom 1. bis 6. August 2017 im Zuge der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ im Wittenberger Lutherhaus präsentieren. 

Thüringen gehört zu den Kernländern der Reformation. Das Land beherbergt bedeutende authentische Orte und zentrale Schriftzeugnisse der Reformation. In Wittenberg wird diese Vielfalt vom 1. bis 6. August 2017 im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ im Wittenberger Lutherhaus zu erleben sein. 

Download Medieninformation: Kultur aus Thüringen bei „Wittenberger Länderwochen“, 28. Juli 2017 (.pdf, 93 KB)

Download Pressebild: Landesjugendchor Thüringen (.jpg, 6,1 MB)

Download Programm „Wittenberger Länderwochen“ Thüringen (.pdf, 205 KB)


Medieninformation: Rheinland-Pfalz setzt die „Wittenberger Länderwochen“ fort

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ zum Reformationsjubiläum wird die Vielfalt des Landes Rheinland-Pfalz vom 25. bis 30. Juli 2017 im Wittenberger Lutherhaus zu sehen sein.

Mit einem vielfältigen Programm wird sich das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ präsentieren. Auf dem Wittenberger Lutherhof sowie im Lutherhaus werden täglich Blechbläser, Kabarett und Ausstellungen zu erleben sein. 

Download Medieninformation: „Rheinland-Pfalz setzt die ‚Wittenberger Länderwochen‘ fort“, 21. Juli 2017 (.pdf, 92 KB)

Download Pressebild: Ensemble Deutsches Kabarettarchiv (.jpg, 6,2 MB)

Download Programm „Wittenberger Länderwochen“ Rheinland-Pfalz (.pdf, 240 KB)


Medieninformation: Brandenburg zu Gast bei den „Wittenberger Länderwochen“ im Lutherhaus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ zum Reformationsjubiläum präsentiert das Land Brandenburg vom 13. bis 16. Juli 2017 seine touristische Vielfalt. 

Unter Federführung der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH sind insbesondere Partner mit Angeboten zum Reformationsjubiläum dabei. So geben u. a. das Elbe-Elster Land, Kulturland Brandenburg e. V. oder die AG Städte mit historischen Stadtkernen einen Einblick in die vielseitigen Reise- und Ausflugsmöglichkeiten des Landes. 

Download Medieninformation: „Brandenburg bei ‚Wittenberger Länderwochen‘“, 11. Juli 2017 (.pdf, 94 KB)

Download Pressebild: Lutherpass (.jpg, 6,9 MB)

Download Pressebild: Mühlberg (.jpg, 5,2 MB)


Medieninformation: Leipzig zu Gast bei den „Wittenberger Länderwochen“ im Lutherhaus

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“ zum Reformationsjubiläum präsentiert sich die Stadt Leipzig für den Freistaat Sachsen mit touristischen Angeboten und kulturellen Beiträgen.

Vom 27. Juni bis 2. Juli 2017 können Besucher im Wittenberger Lutherhaus einen Einblick in die reichhaltige Leipziger Kulturszene gewinnen. 

Download Medieninformation: „Leipzig bei ‚Wittenberger Länderwochen‘“, 22. Juni 2017 (.pdf, 94 KB)

Download Programm: „Leipzig zu Gast bei ‚Wittenberger Länderwochen‘“ (.pdf, 1,5 MB)

Download Pressebild: „Leipzig zu Gast bei ‚Wittenberger Länderwochen‘“ (.jpg, 1,4 MB)


Medieninformation: Tableau vivant – Fotoperformance mit der Biennale-Künstlerin Iris Brosch in der Lutherstadt Wittenberg

Am Freitag, dem 16. Juni 2017 wird die Biennale-Künstlerin Iris Brosch ab 17 Uhr ein Tableau vivant (frz. „lebendes Bild“) im Wittenberger Lutherhof erstellen. Hierzu werden noch bis Freitag Mitwirkende aus Wittenberg und Umgebung gesucht. 


Das Gemälde „Christus segnet die Kinder“ von Lucas Cranach d. J. wird der international renommierten Biennale-Künstlerin Iris Brosch am Freitag, dem 16. Juni 2017 als Inspiration für ihr Tableau vivant (frz. „lebendes Bild“) dienen. 

Download Medieninformation: „Fotoperformance mit Iris Brosch“, 13. Juni 2017 (.pdf, 95 KB)

Download Medieninformation: „Offenes Casting für Tableau vivant“, 8. Juni 2017 (.pdf, 95 KB)

Download Flyer: Tableau vivant – lebendiges Bild (.pdf, 331 KB)

Download Pressebild: „Offenes Casting für Tableau vivant“ (.jpg, 4,8 MB)

Download Programm: Länderwochen Sachsen-Anhalt (.pdf, 414 KB)


Medieninformation: Sachsen-Anhalt macht den Auftakt zu den „Wittenberger Länderwochen“ auf dem Lutherhof

Nur drei Tage nach dem Kirchentag eröffnet Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff für das Land Sachsen-Anhalt die Veranstaltungsreihe „Wittenberger Länderwochen“. Ab dem 31. Mai stellen sich bis zum 10. September 2017 fünf Bundesländer auf dem Lutherhof u. a. mit Konzerten, Theater, Kunst und Filmen vor.

Die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ lädt in Zusammenarbeit mit der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt zu der Veranstaltungsreihe ein. 

Download Medieninformation: „Wittenberger Länderwochen“, 29. Mai 2017 (.pdf, 91 KB)

Download Pressebild: „Wittenberger Länderwochen“ (.jpg, 4 MB)

Download Programm: Länderwochen Sachsen-Anhalt (.pdf, 414 KB)


Medieninformation: Die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ lädt zum FORUM REFORMATION

Die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ lädt zum FORUM REFORMATION auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin

Bereits zum vierten Mal ist das FORUM REFORMATION ein fester Bestandteil des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Vom 25. bis 27. Mai 2017 werden sich verschiedene Akteure aus Kultur, Tourismus und Kirche rund um das Lutherdenkmal an der Berliner Marienkirche präsentieren.
Als Gäste werden u. a. Bettina Jarasch, Mitglied im Bundesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen, Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, und Astrid Mühlmann, Geschäftsführerin der Staatlichen Geschäftsstelle „Luther 2017“, erwartet.

Download Medieninformation: „Forum Reformation“, 19. Mai 2017 (.pdf, 91 KB)


Medieninformation: „Kinder müssen singen“

Familientag mit Kinderausstellung und Mitsing-Konzert zur Eröffnung der Nationalen Sonderausstellung

Am ersten Besuchertag der Nationalen Sonderausstellung „Luther! 95 Schätze – 95 Menschen“ in Lutherstadt Wittenberg stehen die Kinder im Mittelpunkt. Die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“, die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt und der MDR KINDERCHOR präsentieren anlässlich der Eröffnung ein Event für Groß und Klein. Zum Familientag mit Konzert und Mitmachausstellung ist die ganze Familie eingeladen, die Reformation spielerisch zu erleben. „Mit dieser Familienaktion wollen wir erreichen, dass auch die Jüngsten viel Spaß dabei haben, die Reformation zu entdecken“, so Astrid Mühlmann, Geschäftsführerin der Staatlichen Geschäftsstelle „Luther 2017“.

Download Medieninformation: „Kinder müssen singen“, 9. Mai 2017 (.pdf, 96 KB)

Download Pressebild: „Kinder müssen singen“ (.jpg, 12 MB)


Medieninformation „machtWORTE!“ Poetry Slam-Reihe zum Reformationsjubiläum 2017 – Auftakt in Leipzig

In Kooperation mit der Leipziger Buchmesse, dem MDR und Bertelsmann startet die Staatliche Geschäftsstelle „Luther 2017“ eine Serie von bundesweiten Poetry Slams. Diese bildet die Ouvertüre für das große Finale in der Lutherstadt Wittenberg im Herbst 2017. Der Auftakt findet am 22. März 2017 in Leipzig statt. 

Mit dem Poetry Slam „machtWORTE!“ werden am 22. März 2017 in der Alten Handelsbörse in Leipzig sowohl die MDR Kulturnächte als auch die gleichnamige Poetry Slam-Reihe zum Reformationsjubiläum eingeleitet. Im Rahmen von Europas größtem Lesefest „Leipzig liest“ und damit eingebettet in die Leipziger Buchmesse stehen sich ab 18 Uhr sechs Poeten gegenüber.

Download Medieninformation: „‚machtWORTE!‘ Poetry Slam-Reihe“, 16. März 2017 (.pdf, 92 KB)

Zur Übersicht der Pressebilder zur „‚machtWORTE!‘ Poetry Slam-Reihe“


Medieninformation: Das Reformationsjubiläum auf der ITB 2017 in Berlin

Das Reformationsjubiläum wird auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin einen besonderen Schwerpunkt darstellen. Neben Ausstellern aus Augsburg, Marburg oder Worms werden insbesondere die mitteldeutschen Länder den Fokus auf die authentischen Orte der Reformation legen und Gäste aus der ganzen Welt über die Feierlichkeiten zum Jubiläum informieren. 

Annähernd 200.000 Besucher kommen in diesem Jahr wieder mit mehr als 10.000 Ausstellern aus aller Welt auf der ITB zusammen, um sich über die aktuellen Möglichkeiten im Tourismus zu informieren. Auch die zahlreichen Akteure des Reformationsjubiläums sind vom 8. bis zum 12. März 2017 auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm zu erleben. 

Download Medieninformation: „ITB 2017“, 2. März 2017 (.pdf, 90 KB)


Info

Über unseren Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen rund um die Lutherdekade und das Reformationsjubiläum.