Skip to main content

Lange Nacht der Museen im Reformationsjahr

Mit Lutherrosen zur Landesgartenschau

Lange Nacht der Museen im Reformationsjahr

Ausstellungen - Führungen - Gespräche - Kulinarisches - Kunst - Licht - Musik - Glocken - Lutherrosen

 

In Apolda und im Kreis Weimarer Land präsentieren sich die Museen und Institutionen im Werkstattcharakter zum Mitmachen und kreativen Gestalten. Vor allem Kinder, Jugendliche und Familien können hier ihrem Fantasiereichtum freien Lauf lassen. Überall kann man sich kreativ verwirklichen - ob nun in Wort, Farbe oder Musik. Auf zum Poetry Slam im Kunsthaus!

 

Die Vielfalt der beteiligten Museen, Werkstätten, Kirchen und Galerien mit ihren unterschiedlichen Thematiken lässt den Facettenreichtum des Kreises Weimarer Land aufblitzen und verbindet Natur, Landschaft und Werkstätten auf eine ganz eigene Weise.

Zur Präsentation der Museen tritt die Kunst der Reformation mit Architektur, Glockenguss und Orgelbau in interessante Wechselwirkung! Vielleicht finden auch Sie eine Lutherrose - das Siegel des Reformators - an Kirchenmauern, auf Kanzeln, Orgeln, in Kirchenfenstern oder sogar im Gemeindewappen. Oder eines der vielfältigen Luther- oder Melanchtonportraits zieht Sie in seinen Bann!

Begeben Sie sich auf die Suche! Ausgewählte Kirchen heißen Sie willkommen! In Daasdorf am Berge auch gern zu einem musikalischen Gottesdienst!

Machen Sie die Nacht zum Tag!

Genießen Sie das Weimarer Land!

 

Veranstaltung

Lange Nacht der Museen im Reformationsjahr

Kreis Weimarer Land und Stadt Apolda Bahnhofstr. 28 99510 Apolda

20.05.17
16:00 - 23:59
Ansprechpartner

Kreis Weimarer Land - Landratsamt

03644 540222