Skip to main content

Grundzüge des Islam und seine regionalen Ausprägungen

Dr. Reinhard Kirste (Nachrodt)

Seit den 1960er Jahren etablierte sich durch den Zuzug von muslimischen Gastarbeitern der Islam auch in Iserlohn. Der Islam ist in seiner Vielfalt kaum übersehbar. Aber seine Grundlagen gelten universal: Ein bewusst monotheistischer Glaube, der sich auf den Koran als geoffenbartes Wort Gottes beruft und auch das tägliche Leben bestimmt bzw. bestimmen sollte. Die Auslegungen des Korans zeigen sich in sehr differenzierten Theologien, und zwar von den Anfängen bis zur Gegenwart. Die in unserer Region beheimateten islamischen Glaubensrichtungen spiegeln ein Stück weit auch die kulturellen Hintergründe der Eingewanderten – türkisch, arabisch oder iranisch – wider.

Veranstaltung

Grundzüge des Islam und seine regionalen Ausprägungen

Stadtarchiv in der "Alten Post" Theodor-Heuss-Ring 5 58636 Iserlohn

20.06.17
18:30 - 20:00
Ansprechpartner

Stadtarchiv Iserlohn

02371-217-1920