Skip to main content

Michael Kohlhaas

Michael Kohlhaas

2017 feiern wir weltweit 500 Jahre Reformation und erinnern daran, welche Rolle das Wirken Martin Luthers und seiner Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. Denn das, was am 31. Oktober 1517 mit der Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen begann, veränderte ganz Europa und hat Auswirkungen bis in unsere heutige Zeit.

Bühne Cipolla präsentiert daher Michael Kohlhaas nach Heinrich von Kleist als Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik. In Kleists meisterhafter Erzählung fungiert Martin Luther als kirchlicher Diplomat und Vermittler zwischen Staat und Kohlhaas’ Terrorzelle. Die Novelle erschien erstmals 1808 und basiert auf einem wahren Fall.

Jeder von uns kennt das bohrende Gefühl, Recht zu haben aber nicht Recht zu bekommen.

Michael Kohlhaas, fleißiger deutscher Mittelständler und wohlhabender Geschäftsmann, wird Opfer herrschaftlicher Willkür und setzt sich zur Wehr.

Als er immer wieder an korrupter Justiz, intriganter Vetternwirtschaft und vorauseilendem Beamtengehorsam scheitert, beginnt er einen mörderischen Rachefeldzug gegen seine Feinde, eingebildete wie echte. Zunächst Spielball politischer und kirchlicher Interessen, wird Kohlhaas bald zum meistgesuchten Terroristen seiner Zeit, denn der Grat zwischen berechtigter Empörung und skrupelloser Selbstjustiz ist schmal.

Heinrich von Kleist zeichnet in seiner Novelle das Bild einer zwischen blindem politischem Aktionismus und kaltem Kalkül schwankenden hysterischen Gesellschaft. Ein Stück Weltliteratur von aktueller Brisanz, wie geschaffen für das leidenschaftliche Figurentheater der Bühne Cipolla. Die Inszenierung entsteht in Kooperation mit metropol-ensemble, Theater Duisburg und bremer shakespeare company, ist als Tour-Theater konzipiert und kann sowohl in Theaterräumen als auch in Schulen aufgeführt werden.

 

Premiere: Theater Duisburg, 21. März 2017 im Rahmen der 38. Duisburger Akzente

Figurenspiel, Regie, Spielfassung: Sebastian Kautz

Violoncello, Keyboards, Komposition: Gero John

Bühne: Sebastian Kautz,

Puppenbau, Kostüme: Melanie Kuhl

Lichtdesign: Frank Barufke, Harry Großmann, Sebastian Kautz, Florian Wilke

Mehr Infos: www.buehnecipolla.de

www.facebook.de/BuehneCipolla

Veranstaltung

Michael Kohlhaas

Bühne Cipolla Moorkuhlenweg 4 28357 Bremen

22.03.17
Theater Duisburg
Ansprechpartner

Bühne Cipolla