Skip to main content

Interaktiv auf den Spuren Martin Luthers

Titelbildschirm des Spiels. (Bild: mmc games)

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Comenius-Institut ein digitales Spiel entwickeln lassen, das alle wichtigen Stationen im Leben des Reformators Martin Luther interaktiv erfahrbar macht. Dabei porträtiert „Martin Luther auf der Spur“ nicht nur Luther als historische Person, sondern zeigt auch, wie die Ereignisse der Reformation unsere Zeit bis in die Gegenwart prägen. 

In dem kostenlos angebotenen Spiel, das als sogenanntes Point-and-Click-Adventure ausgestaltet ist, können die Spielerinnen und Spieler zwischen den Hauptfiguren Klara und Simon wählen. Die beiden sollen einem Geschichtsprofessor dabei helfen, eine Ausstellung zu Martin Luther auf die Beine zu stellen. Wie günstig, dass sie im Keller des Museums eine Zeitmaschine entdecken: So sind sie in der Lage, in die Vergangenheit zu reisen und quasi vor Ort herauszufinden, was es denn nun mit Luther und der Reformation auf sich hat. 

Spieler reisen ins 16. Jahrhundert

So treffen und sprechen die Spieler im 16. Jahrhundert nicht nur Weggefährten und Zeitgenossen Luthers, sondern müssen auch jede Menge Rätsel lösen. Als wäre das noch nicht genug, müssen sie sich auch noch mit einem geheimnisvollen Widersacher herumschlagen, der ihre Rückkehr in die Gegenwart in Gefahr bringt.

Die beiden Protagonisten des Spiels, Klara und Simon. Spieler können einen der beiden steuern.
(Bild: mmc games)

Je nachdem, welche Entscheidungen die Spielerinnen und Spieler im Laufe des Spiels treffen, erhalten sie unterschiedliche Objekte an den einzelnen Stationen. So ergeben sich am Ende des Spiels individuelle Kombinationen an Erinnerungsstücken. Sie können beim Einsatz des Spiels im Unterricht eine Diskussionsgrundlage zur Nachbesprechung bilden. Außerdem wird am Ende eines jeden Levels ein Code generiert. Er ermöglicht es, dass Spiel an einem anderen Ort fortzusetzen – ob online, offline oder gar unterwegs mit den App-Versionen für die Betriebssystem Android und iOS. 

Für sämtliche Plattformen liegt das Spiel zudem in einer Lang- und einer Kurzversion vor. Bei der Kurzversion ist nicht nur der Umfang etwas verringert, sondern eine vereinfachte Sprache bietet schon Kindern im Grundschulalter die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Leben und den Ideen Luthers zu beschäftigen. An der Konzeption und Realisierung des Projektes waren neben dem Entwicklerstudio mmc games auch Theologen, Pädagogen und Experten für Spiele-basiertes Lernen beteiligt. So konnte ein hoher Grad an historischer Genauigkeit und pädagogischer Güte gewährleistet werden. Für den Einsatz im Bildungskontext stehen auf der Website des Spiels didaktische Hinweise, eine Komplettlösung sowie historische Hintergrundinformationen zur Verfügung.

Informationen

Autor:luther2017.de Quelle:mmc Games Datum:21-12-17
Schlagworte:
Martin Luther, Leben, Spiel, Schule, Lernen

Info

„Martin Luther auf der Spur“

Point-and-Click-Aventure

Weitere Informationen:
Website zum Spiel
Website des Entwicklers

Downloads:
Downloads für PC und Mac, iOS und Android

Martin Luther

Durch seine rhetorische und schriftstellerische Gabe sowie seiner charismatischen Persönlichkeit hatte Martin Luther eine große Wirkung auf seine Zeitgenossen.

Reformation ...

Als Reformation wird heute eine Erneuerungsbewegung im frühen 16. Jahrhundert bezeichnet, die in Deutschland überwiegend von Martin Luther angestoßen wurde und zu umfangreichen Veränderungen in Kirche und Gesellschaft führte.