Skip to main content

Luther 1521 in Worms

Bildungs- und Erlebnisparcours

Im Rahmen der Lutherdekade wurde der Parcours im Mai 2017 eröffnet. Im Park ist der historische Gedenkort an Luthers Widerrufsverweigerung im Wormser Bischofshof durch ein Bronzerelief von Gustav Nonnenmacher und die begehbare Bronzeskulptur „Die großen Schuhe Luthers“ von Illig & Illig markiert. Die Klanginstallation „Denkraum Luther“ stellt 24 Fragen, über die Luther während seiner Bedenkzeit nachgedacht haben könnte. „Szene 1521“ gibt die Möglichkeit, sich in einer Bühnensituation in die Rollen Luthers und Karls V. zu versetzen.

Über die „Oase“ mit dem Lutherblock und fiktiven Fundstücken und den Stelenweg geht es zur Dreifaltigkeitskirche, in der in einem Raum der Ort des Geschehens 1521 beschrieben wird, und zum Haus zur Münze (Stadtbibliothek), wo man sich an einer Medienstation über Worms und Luther informieren kann.

Auf dem Parcours befinden sich mehrsprachige Informationsstelen eines Luther-Rundwegs in der Innenstadt. Über einen dort angebrachten QR-Code kann man weitere Informationen der Website www.luther-worms.de finden.

Eintritt frei

Öffnungszeiten des Heylshofparks von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung (von Anfang Juni bis Mitte August geänderte Öffnungszeiten wegen der Nibelungenfestspiele; Informationen über die Tagespresse und www.luther-worms.de); Oase, Weg und Medienstation sind rund um die

Uhr zugänglich.

Veranstaltung

Luther 1521 in Worms

vom Heylshofpark über die Dreifaltigkeitskirche bis zur Stadtbibliothek im Haus zur Münze Heylshofpark, Dreifaltigkeitskirche, Stadtbibliothek 67547 Worms

29.04.18 - 31.10.18
Ansprechpartner

Stadtverwaltung Worms