Skip to main content

Luther war kein Freiheitsheld. Kleine Korrekturen zum Reformationsjubiläum

Luther war kein Freiheitsheld. Kleine Korrekturen zum Reformationsjubiläum

Vortrag von Christoph Fleischmann, Theologe und Journalist. Arbeitet in Köln für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und für verschiedene Zeitungen.

 

Martin Luther schrieb Von der Freiheit eines Christenmenschen und gilt bis heute als ein Gründungsvater moderner Freiheit: Er habe Individualismus und Gewissensfreiheit zum Durchbruch verholfen. Was ist an diesem Bild dran? Auch in lutherischen Gebieten gab es im 16. Jahrhundert keine Religionsfreiheit. Den Forderungen nach politischer Freiheit der Bauern konnte sich Luther auch nicht anschließen. Was verstand Luther unter Freiheit und wie unterschied es sich von anderen Freiheitsvorstellungen seiner Zeit? Und was können wir heute noch mit Luthers Freiheit eines Christenmenschen anfangen?

Veranstaltung

Luther war kein Freiheitsheld. Kleine Korrekturen zum Reformationsjubiläum

Versöhnungskirche Am Talacker 9/1 78052 VS-MArbach

19.05.17
19:30
Ansprechpartner

Evang Kirche

07721/983510