Skip to main content

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium

Johann Sebastian Bachs „Weihnachtsoratorium“ setzt sich aus drei Textschichten zusammen: aus dem Biblischen Bericht (Evangelium), aus freier, betrachtender Dichtung und aus dem protestantischen Kirchenlied. Das Werk ist aus der Advents- und Weihnachtszeit heute nicht wegzudenken. Dabei unterliegt jede Aufführung allerdings der Gefahr, zum reinen Wohlfühlereignis zu werden, zum oberflächlichen Genuss, zur Kulisse.

Die Lorenzer Kirchenmusik versucht, dieser Gefahr durch eine wache Programmgestaltung zu begegnen: In den vergangenen Jahren geschah das durch Kombination mit zeitgenössischen, thematisch auf das Weihnachtsoratorium bezogenen Werken etwa von Luigi Dallapiccola („Concerto per la notte di natale“), Burkhard Kinzler („Innenbilder“), Igor Stravinsky u.a. oder durch liturgische Rahmung.

Das Konzept 2015 arbeitet mit der partiellen Trennung der Textschichten. Die Kantaten 2,4 und 6 erklingen in der Fassung Johann Sebastian Bachs, die Teile der Weihnachtsgeschichte der Kantaten 1,3 und 5 kommen – von einem Nachrichtensprecher gelesen – aus dem Off.


Marie Friederike Schöder – Sopran

Solgerd Isalv – Alt,

Tobias Hunger – Tenor

Ludwig Mittelhammer – Bass

Vokalensemble St. Lorenz

ensembleKONTRASTE,

Matthias Ank – Leitung


Eintritt: € 16 bis 36 (und Ermäßigung)

 

Veranstaltung

Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium

Lorenzkirche Nürnberg Lorenzer Platz 1 90402 Nürnberg

12.12.15
18 Uhr
Ansprechpartner

Lorenzkirche Nürnberg